Unsere Geschichte

100 Jahre Firmengeschichte

Im Jahr 1907 gründete Adolf Reuter nach einiger Zeit der Vorbereitung eine Zimmerei mit 6 Zimmerern, sowie das angeschlossene Sägewerk.

Das Rundholz wurde in dieser Zeit mit Pferdegespannen aus dem heimischen Wald gezogen und mit einer Bauholzkreissäge zugeschnitten. 1927 wurde die bis heute bestehende Sägehalle mit dem bis heute ohne größere Probleme laufenden Sägegatter errichtet.

Nach dem Tod Adolf Reuters im Jahr 1929 mit nur 56 Jahren, übernahm seine Frau Lina mit ihren 4 Söhnen das Geschäft.

Im Jahr 1941 wurde der Betrieb von dem Sohn Karl Reuter übernommen. 1949 wurde die Firma in eine Gesellschaft umgewandelt, da die Söhne von Karl Reuter, Willi und Albert, in das Geschäft einstiegen. Von nun an hieß die Firma Karl Reuter u. Söhne. Im Jahre 1972 schied Karl Reuter aus Altersgründen aus der Firma aus.

Von diesem Zeitpunkt an führten Willi und Albert Reuter den Betrieb zusammen, bis 1990, als Willi Reuter aus Altersgründen ebenfalls ausscheiden musste.

Die nächsten 6 Jahre wurde der Betrieb von Albert Reuter alleine geführt.

Am 1. Januar 1996 übergab er den Betrieb seinen beiden Söhnen Jürgen und Roland Reuter, die den Betrieb bis heute zusammen führen und hoffentlich noch lange führen werden, bis die nächste Generation die Firma weiter führt.

Am 23. Juni 2003 besteht Stephan Reuter die Gesellenprüfung zum Zimmerer.

Am 27. Februar 2010 hat Stephan Reuter die Meisterprüfung im Zimmererhandwerk, sowie die Prüfung zur europäischen Holzhausfachkraft mit bravur bestanden.

Stephan Reuter in Waldems, DE auf Houzz

Hier finden Sie uns:

Holzbau Reuter GmbH
 

Langgasse 32

65529 Waldems

Telefon: 06082 / 2119


info@holzbau-reuter.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holzbau Reuter